Lukas Harder

Am Sonntag 06. September wurde im Gottesdienst vor der Kreuzkirche der neue Jugendreferent Lukas Harder begrüßt.

Der Predigttext handelte von der Wahl der 7 Diakone der Urgemeinde in Jerusalem, so dass Pfarrer Bernhard Körner das Thema: "In Jesu Namen miteinander für andere da sein." über den Gottesdienst setzte. Die offizielle Begrüßung mit der Verpflichtung und dem Zusprechen des Segens nahmen Pfarrer Bernhard Körner und Kirchengemeinderätin Kerstin Bilezky mit den anwesenden Mitarbeitern und Kirchengemeinderäte vor. Mit Segen und Geschenken bedacht wurde Lukas Harder mit dem Grußwort des 1. Vorsitzenden Roland Schlichenmaier begrüßt.

Seit August 2020 wohnt Lukas Harder in Unterbrüden, seit dem 01. September 2020 arbeitet er als Jugendreferent zu je 50% in der Evangelischen Kirchengemeinde Oberbrüden - Unterbrüden und in der Evangelischen Kirchengemeinde Weissach im Tal. Sein Schwerpunkt liegt auf der Begleitung von Konfirmanden und Jugendlichen, sowie der Mitarbeiter.

Er selbst stellt sich so vor: Hallo! Ich bin Lukas Harder und komme ursprünglich aus dem Norden, aus Schleswig-Holstein am Meer. Nach der Konfirmation wollte ich mich ehrenamtlich einbringen, um die guten positiven Erfahrungen, die ich gesammelt habe, selber weitergeben und anderen Jugendlichen gute Erfahrungen in der Jugendarbeit und auch Erfahrungen mit Gott zu schenken. Ich entschied mich für eine hauptamtliche Ausbildung und schloss im Sommer 2020 die Ausbildung an der Evangelischen Missionsschule in Unterweissach ab. Schon im letzten Ausbildungsjahr habe ich ehrenamtlich am Freitagabend den Jugendkreis „Youmember“ in Unterweissach geleitet. Nach einem Jahr, das wegen Corona jetzt leider viel zu früh für den Jugendkreis beendet wurde, freue ich mich, die in dieser Zeit gewachsenen Beziehungen zu den jungen Menschen fortzusetzen und mit der bereits gewachsenen Jugendarbeit durchzustarten! Ich glaube fest daran, dass die positiven Auswirkungen einer funktionierenden Jugendarbeit einerseits oft erst nach einiger Zeit sichtbar werden, aber dass diese Auswirkungen positiven Einfluss auf ganze Kirchengemeinden- und bezirke haben werden. Ich habe das große Glück, dass viele meiner Hobbies mit der Jugendarbeit „kompatibel“ sind. Ich spiele (und schaue) gerne Fussball, ich mach gerne Musik, ich bin gerne draußen in der Natur an der frischen Luft und reise gerne.

Ich freue mich, hier zu sein, diese Arbeit tun zu dürfen und bin gespannt, was sich in den nächsten Jahren hier großartiges entwickelt!

Wenn Sie noch Fragen zu mir oder meiner Arbeit haben, kommen sie sehr gerne auf mich zu!

Lukas Harder ist unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

20200906 105142

Begrueßung Lukas1

 

Zum Seitenanfang