Besinnliche Waldweihnacht des CVJM Brüden

Auenwald (-ru-). Eine besinnliche Schnee-Waldweihnacht hat der CVJM Ober-Unterbrüden

auf dem Zwiebelberg zwischen Ober- und Mittelbrüden veranstaltet. Von der Kreuzkirche zu Unterbrüden und von der Peterskirche zu Oberbrüden wanderten zwei Menschenketten mit Fackeln in der Abenddämmerung zum mit Bänken bestückten Indianerfort, wo sie der Posaunenchor Oberbrüden mit dem Vorspiel „Freue Dich Welt“ empfing.
Nach der launigen Begrüßung durch Maik Bäßler und dem Gemeindelied „Leise rieselt der Schnee“ wurde von Werner Bäßler, Pia Klenk und Volker Stürzl das Anspiel „Kaumeier + Co“ aufgeführt, was aufzeigte, was uns Allen mehr und mehr gestohlen wird, wenn wir nicht aufpassen:
Geld, Zeit, Noten, ein inniges Weihnachtsfest, Zuneigung, Liebe....Die Liste ließe sich fortsetzen.
Weitere Gedanken zu diesem Anspiel überbrachte Pfarrerin Elfi Reiser, die auch den lebendigen Adventskalender vorstellte und nach dem Gebet von Alwin Klenk den Segen erteilte.
Mit den Gemeindeliedern „Es ist ein Ros entsprungrn“ und „O Du fröhliche“, sowie dem Nachspiel „Hört der Engel helle Lieder“ erfreute der PCOB unter der bewährten Leitung von Heike Brand die Zuhörer.
Günter Ruff.

  • P1040502
  • P1040503
  • P1040505
  • P1040506
  • P1040507
  • P1040508
  • P1040509
  • P1040510
  • P1040512
  • P1040513
  • P1040515
  • P1040516
  • P1040517
  • P1040518
  • P1040519
  • P1040520
  • P1040521
  • P1040522
  • P1040523
  • P1040524
  • P1040525
  • P1040526
  • P1040527
  • P1040529
  • P1040530
  • P1040531
  • P1040532
  • P1040533
  • P1040536
  • P1040538
Zum Seitenanfang