Aufführung der Kleinen Kantate zur Adventszeit in Hohnweiler durch den Ökumenischen Kirchenchor:

Der Ökumenische Kirchenchor (ÖKC) Auenwald-Althütte gab am Vierten Advent 2008 in der Kirche zu Hohnweiler

zusammen mit Kindergartenkindern von Lippoldsweiler, Ebersberg, Hohnweiler und Däfern  die Kleine Kantate zur Adventszeit " Gelobt sei , der da kommt" von Klaus Heizmann zu Gehör.
Schon nach Introitus:" Der Himmel freue sich"  und "Machet die Tore weit", mit den Kindern, applaudierten die Zuhörer begeistert.  Auch bei "Die Freude wird kommen" waren die Kinder voll dabei. " Die mit Tränen säen" und "Nun öffnet Eure Türen" schlossen sich an, wobei Gudrun Königstein als Sprecherin und Fabian Nemeczek an der Trompete glänzten.
"Dies ist der Tag, den der Herr macht" und "Wenn wir von den Kindern lernen" wieder mit den Kindern folgten.
Krönender Abschluß "Gelobt sei, der da kommt" mit Tochter Zion!
Am Keyboard spielte Ernst Hiddeßen und am Schlagzeug Joachim Lux, der Dirigentin Swetlana Nemeczek gebührt besonderen Dank, hat sie doch alle SängerInnen einschließlich der Kinder zusammen geleitet und zu einem schönen Erfolg geführt. 
Der Applaus war immens, und Pfarrerin Renate Dinda war überschwenglich berührt von diesem großartigen Gottesdienst, der auch von den Pfadfindern mitgestaltet wurde.
 Günter Ruff.

Hier einen Videoclip von einem Ausschnitt unserer Aufführung

 

Zum Seitenanfang