ACK

In der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) treffen sich Vertreter der Katholischen Kirchengemeinde, der evangelisch-landeskirchlichen Gemeinden und der evang.-methodistischen Kirche in unserem Distrikt. Gemeinsame Aktionen und Veranstaltungen werden geplant und durchgeführt. Es ist das Forum der ökumenischen Zusammenarbeit vor Ort.

 

Bauausschuss

Der  Bauausschuss ist für den Erhalt der kirchlichen Gebäude in unserer Gemeinde zuständig. Einmal im Jahr findet eine Bauschau mit Begehung der Gebäude statt. Bauvorhaben und Renovierungen werden vom Bauausschuss vorgeplant und vom ganzen Kirchengemeinderat beschlossen.Bezirkssynode

In der Bezirkssynode werden die Angelegenheiten des ganzen Kirchenbezirks beraten und beschlossen. Jede Gemeinde entsendet haupt- und ehrenamtliche Personen aus dem Kirchengemeinderat.


Bezirksbeauftragter für Seniorenarbeit
In jedem Kirchenbezirk gibt es einen Bezirksbeauftragten für Seniorenarbeit, der z.B. die ehrenamtlichen Seniorenkreisleitungen zur Fortbildung und zum Erfahrungsaustausch einlädt und begleitet.

 

Bibelvertreterin

Die Bibelvertreterin behält Veröffentlichungen zur Bibel im Auge, gibt Informationen über die Bibelverbreitung, über Ausstellungen zur Bibel u.ä. weiter.

 

Diakoniebeauftragter, Diakoniestationsausschuss

Der Diakoniebeauftragte setzt sich mit anderen Vertretern aus den Gemeinden zusammen zu den Belangen der Diakonie im Kirchenbezirk. Er ist bei uns auch Mitglied im Ausschuss der Diakoniestation Weissacher Tal, deren Träger wir zusammen mit den anderen Kirchengemeinden und Kommunen des Distrikts sind.

 

Distriktskirchengemeinderat

Im Distriktskirchengemeinderat treffen sich Delegierte aus den einzelnen Kirchengemeinden unseres Distrikts. Sie planen gemeinsame Veranstaltungen der evangelischen Kirchengemeinden, vor allem auf dem Sektor Erwachsenenbildung u.ä. Der Distriktskirchengemeinderat kann keine Entscheidungen und Beschlüsse treffen. Er gibt aber wichtige Impulse für die Zusammenarbeit.

 

Erwachsenenbildungsbeauftragte

Die Beauftragte für Erwachsenenbildung rechnet die Bildungseinheiten der Gemeinde mit dem Erwachsenenbildungswerk ab. Sie bringt Impulse zur Bildungsarbeit ein und bemüht sich um sinnvolle Angebote vor Ort und im Distrikt. Ihre Arbeit geschieht in enger Kommunikation mit der Gemeindeleitung.

 

Festausschuss

Im Festausschuss werden die Feste der Kirchengemeinde vorbesprochen und geplant.

 

Frauenarbeit

Die Vertreterin der Frauenarbeit gibt wichtige Informationen zu Veranstaltungen für Frauen weiter. Sie informiert auch zum Weltgebetstag.

 

Gemeindeprojekt Zaza Faly

Unsere Gemeinde unterstützt das Projekt Zaza Faly, das sich um die Schul- und Berufsausbildung von Straßenkindern kümmert. Mehr dazu auf unserer Homepage.

 

Gustav-Adolf Werk

Das Gustav Adolf Werk unterstützt evangelische Gemeinden, die in der Diaspora in einer Minderheitensituation leben (v.a. Osteuropa und Südamerika).

 

Jugend-/Kinderausschuss

In diesem Ausschuss werden die Belange der jungen Generation begleitet. Der Jugend- und Kinderausschuss ist Ansprechpartner der Jugendlichen und vor allem der Jugendmitarbeiter. Dazu gehört auch die Kinderkirche. Er kümmert sich auch um Mitarbeitergewinnung und –begleitung.

 

Mesnerstellvertreter

Der Mesnerstellvertreter vertritt die Mesnerinnen an freien Sonntagen und bemüht sich um Gebäude und Glocken, Heizung etc.

 

Mission und Ökumene

Die Aufgaben um die Themen Mission und Ökumene werden in Absprache mit der ACK, aber auch örtlich gestaltet. Auch die Kooperation mit der Erwachsenenbildung bietet sich an.

 

Öffentlichkeitsarbeit

Zur Öffentlichkeitsarbeit gehören in unserer Kirchengemeinde die wöchentlichen Bekanntgaben im Gottesdienst und im Aushang oder Mitteilungsblatt  und der Zeitung. Dazu gehört aber auch die Pflege der Internetseite durch Herrn Knödler und der Herausgabe des vierteljährlich erscheinenden Gemeindebriefs durch das Redaktionsteam. Einen großen Teil deckt die Sekretärin bereits ab. Oder auch die Mesnerinnen durch die Schaukästen.

 

Partnerschaft mit Frauenprießnitz/Thüringen

Während der Zeit des geteilten Deutschlands unterhielten die württembergischen Kirchengemeinden Partnerschaften zu Kirchengemeinden in Thüringen. Diese Partnerschaften enden aber mit der Neuvereinigung Deutschlands nicht. Sie brauchen ein neues Gesicht. Unsere Partnerschaft könnte neu belebt werden, besteht aber zwischen einzelnen Familien noch.

 

Partnerschaft mit der Moravian Church (Herrnhuter Gemeine)in Südafrika

Der Kirchenbezirk Backnang unterhält eine Partnerschaft mit der Herrnhuter Brüdergemeine in Südafrika. Unsere Gemeinde hat teilweise schon Kontakte mit gepflegt. Frau Stroppel war mit einer Delegation in Südafrika dabei und unterhält noch Kontakte. Manchmal feiern wir den Südafrikasonntag im Herbst in unseren Kirchen mit.

 

Verbindung zu den Vereinen

Die Kirchengemeinde unterhält Beziehungen zu den örtlichen Vereinen. Bei Festen der Vereine werden auch Gottesdienste gehalten. Der Pfarrer wird zu zahlreichen Versammlungen (z.B. Feuerwehr, Kleintierzüchter, Gesangverein etc.) eingeladen. Umgekehrt bringen sich die Vereine auch bei Gottesdiensten und Festen der Kirchengemeinde ein. Der Pfarrer ist gleichzeitig Notfallseelsorger der Feuerwehr und des DRK.

 

 

Zum Seitenanfang